Willkommen Suizidalität

Da ist sie wieder und fast kommt sie mir vor, wie eine alte Bekannte. Die Suizidalität. Gerade raubt sie mir wieder mal die Kraft und vor allem auch den Lebensmut. Und eigentlich weiß ich, das geht rum. Aber die Zeit bis es rum geht, ist so verdammt hart.

Irgendwie wird mir auch bewusst, das zieht sich gerade schon über eine Woche. Wirkliche Auslöser? Ich weiß es nicht.

Samstag zickte mal wieder meine Waschmaschine. Die Sicherung flog mal wieder raus und das zieht mich immer runter. Weil das Geld für eine Neue nicht da ist. Ich mit dem Kauf enorme Probleme hätte. Mit viel Glück war es „nur“ die Steckdose. Was nun aber auch heißt, ich muss das meinen Vermietern bei bringen, die mir so oder so wieder mal sagen werden, dass das ja gar nicht sein kann.

Wohnungssuche ist auch Thema für sich. Ich habe dazu an sich keine wirkliche Kraft. Mir graut es vorm Umzug, vor der Umstellung und so weiter. Ich weiß aber auch, dass ich hier auf Dauer nicht glücklich werde. Mir graut es regelmäßig davor, die vier Stockwerke hoch zu steigen. Ich versuche die Gänge zu vermeiden.

Die Gedanken kreise um vieles. Klar auch um den letzten Klinikaufenthalt. Auch um den Gedanken, evt. doch wieder Therapie zu machen. Traue mich nicht.

Momentan kann ich es nicht ändern. Aber es strengt an. Und es ist gerade mal wieder so eine Phase, bei der ich nicht wirklich weiß, wie lange ich es aushalten kann (aushalten muss?)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s