Wenn man nichts mitbekommt….

Heute habe ich erfahren, dass die Nachbarin unter mit bereits im Januar verstorben ist. Ich wusste das sie schwer krank ist und nicht mehr Laufen kann. Deshalb wollte ihr Mann mit ihr in die Parterre Wohnung ziehen, damit sie überhaupt mal aus dem Haus kann. Nun zieht er nächste Woche in die Erdgeschosswohnung. Alleine.

Ich habe von ihrem Tod nichts mitbekommen. Woher auch? Ihr Tod beschäftigt mich nun sehr. Ein weiterer Mensch, der mein Leben von klein auf miterlebt hat. Auch das ich es nicht wusste und so. War schon ein wenig peinlich. Gerade weil ich auch Wert darauf gelegt hätte gerade ihr die letzte Ehre zu erweisen und zur Beerdigung gegangen wäre.

Es verwundert mich, dass mein Vater das mit keinem Wort erwähnt hat, denn er liest an sich ja täglich die Zeitung und auch bevorzugt die Traueranzeigen.

Heute war der Schornsteinfeger hier. Der war sichtlich nicht sehr begeistert, dass die fast 20 Jahre alte Heizung mit umgezogen ist. Außerdem fehlen die Lüftungsgitter in der Tür, was meinem Vermieter nicht gefiel. Als ich vorhin heim kam, kam mir meine Vermieterin entgegen, der Schreiner sei da gewesen, hätte mir wohl eine Nachricht hinterlassen.

Der kommt nun morgen früh um 9 Uhr. Gar nicht meine Zeit. Gekoppelt mit den Gedanken um die Nachbarin werde ich morgen meine helle Freude an mir haben. Noch dazu kommt zwischen 13 und 15 Uhr erst das Gas-Wasser-Mensch wegen der Heizung.

Den Schreiner habe ich auch gleich gefragt, wie es nun mit Vorhängen ähnlichem aussieht. An sich war er im Dezember hier, um eine Lösung für die Rollläden zu finden, die man ja einfach ausgebaut hatte. Die Jalousien passten nicht. Er schlug Gardinenschienen vor und meinte, das wird aber nächstes Jahr. Seit dem warte ich drauf. Und der wollte nun umgehend eine Zusage von mir…. irgendwie zweifel ich gerade an, ob es richtig ist, das nun einzufordern. Allerdings war ein Beweggrund die Wohnung zu nehmen eben die Rollläden gewesen, die man laut Vertrag auch überprüfen wollte, die aber einfach ausgebaut wurden.

Frau Sonnenschein hatte auch schon ihren Spaß an mir. Ok da war ich noch gut drauf. Ich halt erzählt, dass der Schornsteinfeger hier war und Vermieter eben auch (die wollten auf den Speicher). Mein Vermieter eben wegen dem Lüftungsgitter nicht begeistert war. Ich nur denke, wie wenig ihn doch Sicherheit interessiert. Die Lüftungsgitter sind ja nicht grundlos vorgeschrieben!

Ich nur bei Frau Sonnenschein meinte, mir sei es ja egal, wenn mir die Bude um die Ohren fliegt. Wäre nur doof, wenn ich das überlebe und dann nichts mehr habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s