Silvester… Jahresende…

Zwischen den Jahren habe ich mich mal wieder als kostenlose Inventuraushilfe zur Verfügung gestellt. Immerhin tut es meinem Ego gut und ich kann jederzeit gehen. Allerdings spielt mein Rücken nicht wirklich mit.

Silvester war an sich geplant, ich treffe mich mit Bruder zum öffentlichen Feuerwerk. Nun ist seine Frau krank und ich sitze alleine daheim. Die letzten Jahre bin ich gegen 23 Uhr ins Bett und habe den Jahreswechsel verschlafen. Da ich aber nun in einer Dachgeschosswohnung lebe, noch dazu ohne Rollläden und auch noch in der Innenstadt, dachte ich mir, ist besser wach zu bleiben, da es sicherlich extrem laut wird.

Meine Erwartungen an die Lautstärke wurden weit übertroffen. Hier hörte es sich an wie im Dritten Weltkrieg. Die Dächer der Stadt verschwinden unter einem Nebel. Und ich hab es nur als unangenehm empfunden. Wäre draußen sicherlich noch schlimmer geworden.

Wehmütig hat mich die Absage meines Bruders schon gemacht. Da raffe ich mich einmal auf und dann klappt es nicht. Wobei es mir natürlich für meine Schwägerin Leid tat. Hier vors Haus gehen wollte ich nicht, die Stimmung meiner Vermieter hätte ich nicht ertragen können.

Eigentlich lasse ich immer das alte Jahr Revue passieren. Für 2013 fällt mir nicht viel ein. Ich bin umgezogen und das nicht ganz freiwillig. Meine sichere Wohnung wurde unsicher. Es ist kein Mietvertrag unterschrieben und auch das Übergabeprotokoll ist nicht unterschrieben.

Die Aktion hat klar auch alte Wunden aufgerissen. Denn sie war mal wieder ein gutes Beispiel dafür, wie schnell ich anderen unterlegen bin, obwohl ich im Recht bin. Das man mit Geld und gesundem Geist andere leicht erpressen und unter Druck setzen kann und immer am längeren Hebel sitzen wird.

Ich würde gerne sagen, es kann nur besser werden. Leider weiß ich nur zu gut, dass es immer noch schlechter gehen kann. Deshalb hantiere ich erst gar nicht mehr der Option es könnte besser werden.

In diesem Sinne ein gutes neues Jahr allen Lesern :-)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s