Mieterschutzbund – wird sich was ändern?

Donnerstag noch, haben meine Betreuerin und ich einen Brief an meine Vermieter geschrieben. Das ich das Ganze gesundheitlich nicht mehr verkrafte und ich deshalb den Ratschlag, der Mieterschutzbund soll sich einschalten, angenommen habe und sie eben demnächst Post vom Mieterschutzbund bekommen.

Bereits am Freitag fand ich in meinem Briefkasten die Kopie des Schreibens des Mieterschutzbundes. Ein „sehr schöner Brief“. Ich bin gespannt, was nun passieren wird. Und ich habe Angst vor meinen Vermietern, die sicherlich sehr wütend sein werden.

Ich hatte außerdem was bestellt. Es ist hier nicht absehbar, wann Post zugestellt wird. In der Regel nimmt es irgendjemand an. In der Regel Vermieter oder Sohn. Ich schob nun Panik, dass ich meine Sendung dort holen muss. Was war ich glücklich, dass die Nachbarn unter mir die Sendung angenommen haben.

Am Freitag habe ich zusammen mit meiner Perle versucht auf dem Speicher mal Ordnung zu schaffen. Ich werde den Speicher nie leer bekommen. Nicht mal annähernd. Ich hoffte ja darauf, ich bekomme noch einen Großteil runter und einen Teil verkaufe ich. Der Stapel der Kisten, die ich gar nicht erst auspacken brauche, weil einfach kein Platz ist, wurde immer größer. Macht mir eindeutig Angst und belastet mich. Auf der anderen Seite möchte ich meine Hobbys gerne mal wieder ausüben. Was hier nicht in dem Ausmaß gehen wird.

Und eigentlich sollte ich auch mal ins Bett gehen *seufz*

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mieterschutzbund – wird sich was ändern?

  1. Super, dass du das gemacht hast! und lass sie doch wütend sein – darauf haben sie ja auch ein Recht ;) Du hast deines ja nun gut vertreten :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s