Wohnungsgedanken 13

Die Ungewissheit macht mich kirre und die kleinsten Kleinigkeiten bringen mich auf die Palme.

Mein Vermieter ist ja durchaus kommunikativ. Irgendwie ist der Umzug wohl für Mitte September geplant? Ich meinte nur, dass ich drei Wochen vorher den Termin wissen müsste, die Zeit bräuchte der Telefonanbieter. Scheint für die ein riesiges Problem zu sein. Also für die Vermieter. Sind die echt der Meinung, sie können mir heute sagen, ich kann morgen umziehen? Komischerweise läuft aber deren Planung perfekt. Also was ihre Sachen betrifft.

Gestern habe ich ihnen mal die Vereinbarungen gegeben. Sollen die unterschreiben. Ich bin gespannt. Waren aber (fast) nur Sachen, die wir auch besprochen hatten. Irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl.

Packen fällt mir auch schwer. Vor allem weiß ich nicht mehr wohin mit den Kisten. Vielleicht fällt meiner Haushaltshilfe nachher was ein, damit ich mehr Platz habe.

Ich wäre froh, ich hätte schon eine Wohnung, außerhalb diesen Hauses. Irgendwie hat das Vertrauen doch ziemlich gelitten.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wohnungsgedanken 13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s