Schlafen … es geht vorwärts

Ich bin sooooo stolz auf mich. Ich nehme nun seit über 6 Jahren ein Medikament zum Schlafen, was abhängig macht. Aufgeklärt wurde ich nicht wirklich. Aber das ist ein Thema für sich.

Nun nehme ich ja seit ein paar wenigen Monaten noch was zusätzlich. Da ich davon total müde wurde, habe ich mein Schlafmittel reduziert. Wobei ich die Monate vorher zwei Schlaftabletten genommen hatte. In den letzten Wochen war es nur noch eine halbe. Beziehungsweise eben eine niedrig dosiertere Tablette. Da ich immer noch tagsüber dauermüde bin, habe ich die Nacht die kleinere Tablette noch mal halbiert. Der Schlaf war nicht toll, aber ich habe geschlafen.

Früher hatte ich kein Problem damit, Nachmittags mehrere Stunden zu schlafen. Für eine Stunde Mittagsschlaf bin ich gar nicht erst ins Bett. Das ging schon seit Jahren nicht mehr. Früher habe ich auch mal auf der Couch gedöst. Auch das ging nicht mehr. Schlafen war nur mit Schlafmittel möglich. Aber es scheint zu werden.

Meine Vermieter waren die Tage da. Im Dachgeschoss wäre noch eine Schrankwand, die eingepasst sei. Ob ich die behalten will. Ich habs mir angesehen und dann abgelehnt. Die Wohnung sieht auch ein wenig besser aus. Das könnte doch schöner werden als gedacht. Trotzdem gebe ich verdammt viel auf :-(

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s