Wohnungsgedanken 8

Wäre ja auch zu schön gewesen um wahr zu sein….

Ich war mir eben die Wohnung ansehen, in die ich nun ziehen soll (bzw. ich werde müssen). Laut Schrieb fürs Amt hat die 49.5 qm. Die Bezeichnung Loch würde eher passen. Wobei mir ja immerhin noch eine Küche und ein Badezimmer eingebaut wird.

Tapeten von keine Ahnung, meine Eltern hatten Anfang der 70er Jahre schon modernere. Alles klein und schräg. Die Türen *hust*. Offener Sicherungskasten. Ok neuer Sicherungskasten in ausgeschlagenem Putz. Der Boden *schauder*. Zugang zum Speicher in meiner Wohnung.

Da leben zur Zeit Menschen drin. Was ich immer noch nicht glauben kann. Die haben den Vater/Schwiegervater meiner Vermieter über Jahre!!! gepflegt und das sehr liebevoll. Die durften da wohnen. Ich verstehe das nicht. Wohl bemerkt hatte Vater 6 Zimmer oder so und lebte in 1-2 davon.

Ich kann nur davon träumen, da jemals alle meine Sachen unterzubringen. Ich habe einen sehr schönen 5 türigen Kleiderschrank. Ok den hab ich geschenkt bekommen. Aber seit dem der hier steht hat sich mein Leben enorm verbessert. Ins Wohnzimmer gehen höchstens eine 2 SitzerCouch (ich habe 2) und ein Couchtisch. Zumindest wenn ich die Schrankwand mit drin haben will.

Aber ich kann meine Sachen unterstellen. Auf dem Speicher. Immerhin etwas. Ich befürchte allerdings, dass ich so die Vermieter ständig in der Wohnung habe.

Ich glaube ich muss das erst mal sacken lassen.

Fakt ist, ich werde dort einziehen müssen, aber nun doch schneller was suchen müssen, als ich an sich wollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s