Das erste Wiedersehen….

Im Frühjahr hat mich mein Arzt/ Therapeut ja gewissermaßen raus geschmissen. Keine Ahnung, wie ich es sonst nennen soll. Weil als Behandlung beendet, sehe ich das nicht wirklich an. Ist aber eine längere Geschichte.

Die Gedanken kreisen ja generell um meinen letzten Klinikaufenthalt, Anna und was daraus folgte. Und er spielt da schon eine sehr entscheidende Rolle. Oder die entscheidende Rolle?

Um es kurz und knapp auszudrücken, seine Gründe für die Beendigung der Behandlung waren an sich, dass er sagt, ich hätte ihn beim Termin vorher ein Schwein genannt. Etwas was ich NIEMALS getan hätte. U.a. weil ich vor ihm auch unheimliche Angst hatte. Aber mein Verhalten muss Konsequenzen haben, sagte er. Das war halt die Beendigung der Behandlung.

Ich weiß, dass ich ihn nie ein Schwein genannt habe. Vor allem da die Äußerung auf die Frage die er gestellt hat auch unpassend gewesen wäre. Ich fühle mich ganz klar ungerecht behandelt (leider nicht nur in dem Punkt). Fühlt sich auch berauschend an, über eine PIA behandelt zu werden, in der groß in der Akte prangt, dass ich ihn ein Schwein genannt haben soll. Wer kann da noch unvoreingenommen mit mir umgehen?

Da ich nun mal weiterhin dort im Haus verkehre, machte ich mir schon lange Gedanken darum, wie ich reagieren würde, wenn er mir über den Weg läuft. Lässt sich ja leider nicht wirklich vermeiden. Wenn ich gerade innerlich am abdrehen bin, dann überlege ich, ob es vielleicht sein Wunschdenken ist, dass er Schwein genannt werden will. Klar gehen mir auch provokante Reaktionen durch den Kopf, wie ihn eben mit Herr Schwein anzusprechen- dann hätte ich es mindestens mal gesagt.

Heute war es so weit. Allmontäglicher Termin bei Frau Sonnenschein. Ich eh schon nicht gut drauf. Eher mit mir beschäftigt, schießt ein weißer Kittel um die Ecke, begleitet von ihm. Ich bin wortlos weiter. Doofe Situation. Die mich aber beschäftigt hat. Auf dem weiteren Weg war ich schon am überlegen wie und wo ich mich nun selbst verletzten kann. Weil damit klar auch Erinnerungen hoch kochen.

In der PIA saß dann zum Glück eine Bekannte. Kurz geplaudert, jede zu ihrem Termin, uns danach getroffen und geplaudert. Sie weiß grob was los ist. Ich nur so, er ist mir über den Weg gelaufen. Ja sie hatte ihn auch gesehen. Ansonsten scheinen wir über viele Leute einen ähnlichen Eindruck zu haben.

Wobei nun eh die PIA Gerüchteküche kocht, woher wir uns kennen und so weiter. Irgendwie waren wir nie zusammen auf Station- ich glaube, wir kennen uns über gemeinsame Bekannte?

Btw. manche Sachen sind faszinierend von außen zu beobachten. Bekannte fragte Ärztin (ich stand quasi dabei), wann sie denn wieder kommen soll. Da es ihr nicht gut geht und das auch Thema bei ihrem Termin war, rechnete sie wohl mit einem schnelleren Termin. Ärztin nur so von wegen, sie vergeben alle 4-6 Wochen einen Termin, die Sprechstundenhilfe würde nachsehen, wann ein Termin frei ist. Ich dachte nur so: Hmmmm? Da hat sich die Ärztin aber geschickt aus der Affäre gezogen.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s