Zu perfekt?

Der Termin bei dem Mann der Telefonseelsorge war auch ziemlich gut. Ich wünschte mir, irgendeiner der vielen Menschen aus meiner bisherigen „Laufbahn“, hätte Dinge mal auf die Art hinterfragt. Und dafür das er „nur“ evangelischer Pfarrer ist, mit einer Weiterbildung zum Seelsorger, wusste er relativ viel über die Materie. Skillsgruppen waren ihm ein Begriff und er weiß sogar was Schematherapie ist. Schematherapie ist ja eher neu und den meisten muss ich das erklären.

Meine Betreuerin scheint mich am Dienstag recht gut gefunden zu haben. Sie meinte heute, ich hätte gut erklärt. Auch wenn viele Sätze damit anfingen, dass ich halt so Sachen sagte wie: Es sei mir bewusst, dass ich nur ziemlich provokant sei und so. Zum Thema Klinik hält sie sich aber irgendwie generell bedeckt. Irgendwie wäre mir eine klare Ansage von ihr, dass sie die Klinik generell doof findet (von mir aus auch gut), lieber.

Außerdem versucht sie mich ja zurzeit zu diversen Gruppenangeboten über das betreute Wohnen zu prügeln animieren. So landete ich heute in einer Schreibwerkstatt und konnte damit vorher wenig anfangen. Große Befürchtung ich muss meine Gefühle nun in Gedichte packen. Das muss ich nicht. Auch sonst war die Gruppe angenehm.

Ich mache mir ein wenig Gedanken um die Psychiaterin. Ich neige dazu zu klammern. Und wenn dann richtig. Bisher endete das immer bitter für mich. Offiziell ausgesprochene Kontaktverbote für Beide usw. Also ohne mal zu hinterfragen, was da gerade los ist oder so. Ohne mir mit dem Problem zu helfen. Wobei es mir „früher“ noch nicht mal wirklich bewusst war. Mittlerweile ist es das und ich ziehe eher zu früh die Reißleine. Sprich ich sehe zu, keinen Kontakt aufzubauen.

Mir ist aufgefallen, dass ich in einer Situation immer zum Klammern neige. Wenn es mir wirklich mies geht und man reicht mir den kleinen Finger, mit dem Hinweis, ich kann auch die Hand nehmen. Ist die Beziehung vorher distanziert gewesen, kommt es zu dem Problem nicht. Da es mir aber allgemein psychisch eher mies geht, eignet sich die Psychiaterin gerade ideal. Eben weil auch andere Dinge einfach passen. Keine Ahnung wie ich damit umgehen soll. In meiner Akte ist an sich ein dicker und fetter Hinweis auf die Problematik. Nicht weil ich das wollte, sondern weil der Arzt vorher das wollte. Mit ihm gab es das Problem in der Ausprägung aber nie.

Irgendwie läuft sonst alles irgendwie zu glatt, habe ich das Gefühl. Ok die nächsten zwei Wochen bin ich quasi alleine, weil Sozialarbeiterin und Betreuerin im Urlaub.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s